5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

Was geht in jemandem vor, der Opfer eines Einbruchs geworden ist. Wie geht man mit der Situation um, was sind die Folgen?

In diesem Interview berichtet ein Opfer über seine Gefühle - und man merkt deutlich, wie das für die Meisten normale Sicherheitsgefühl aus dem Alltag gerissen werden kann. Tatsächlich gibt es Opfer, die noch Jahre später mit den psychischen Folgen zu kämpfen haben. Dazu gehören bei machen Opfern z.B.:

  • Angstzustände & Phobien
  • Allgemeine Unsicherheit
  • Panikattacken
  • Depressionen

Damit Sie nicht in diese Situation geraten sollten Sie dem Rat Polizei folgen und ein angemessenes Sicherheitskonzept für Ihr Haus planen. Allein das Aufheulen einer Alarmsirene verhindert nämlich in den allermeisten Fällen, dass Einbrecher Ihre Arbeit fortsetzen. Lassen Sie sich beraten! Gerne können Sie dazu unser Formular oben auf der Seite nutzen!

1. Opferhilfe durch WEISSER RING e.V.

Benötigenn Sie als Opfer Hilfe? Wir möchten hier auf den Verein WEISSER RING e.V. verweisen. Dies ist ein gemeinnütziger Verein zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern und Verhütung von Straftaten.
Besonders geht es hier um Seelsorge, menschlichen Beistand und persönliche Betreuung nach der Tat. Dazu gehören auch:

  • Hilfe im Umgang mit Behörden und Ämtern
  • Begleitung zu Terminen bei Polizei, Staatsanwaltschaft und Gericht
  • finanzielle Unterstützung um tatbedingte Notlagen zu überbrücken
  • Gewährung von Rechtschutz zur Wahrung von Opferschutzrechten im Strafverfahren & Durchsetzung von Ansprüchen nach dem Opferentschädigungsgesetz

Hier geht es zu der Webseite

Wir alle kennen die großen Tresore zur Sicherung von wertvollsten Eigentum aus dem Kino, wenn findige Bösewichte oder edle Ganoven diese Tresore aufschweißen, knacken oder...

Im Rahmen der sogenannten Flüchtlingskrise kommt es immer wieder zu Diskussionen darüber, wie "gefährlich" die vielen Flüchtlinge denn nun wirklich sind. Ist...