1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.75 (2 Votes)

Neben privaten Häusern und Wohnungen stehen bei Kriminellen auch immer häufiger Unternehmen im Fokus. Einbrüche in Geschäfts-, Büro- und Lagerräume sind somit besonders in den vergangenen Jahren zu einem ernstzunehmenden Problem geworden. Und wie sich zeigt, haben die Täter meist leichtes Spiel, denn viele Firmen haben ihre Räumlichkeiten nur rudimentär gegen Einbrüche abgesichert. Doch wie kann ein Unternehmen sich wirksam vor Einbrechern schützen?

1. Warum wird der Einbruchsschutz für Unternehmen immer wichtiger?

Nach wie vor finden täglich zahlreiche Einbrüche, Überfälle und Diebstähle statt und wie die Statistik auf Statista zum Thema Schäden von den Unternehmen betroffen waren zeigt, waren dies die hauptsächlichen Gründe für Schäden, von denen Firmen in den letzten drei Jahren betroffen waren. Doch während man insbesondere im Privatbereich aufgrund der steigenden Deliktzahlen in Bezug auf effektiven Diebstahlschutz aufrüstete, herrscht im unternehmerischen Sektor häufig noch Nachholbedarf.

In den letzten drei Jahren führte der verstärkte Einbruchsschutz im Privatbereich sogar dazu, dass die Zahlen der Einbrüche und Diebstähle erstmalig wieder sanken, weil die Einbrecher häufig schon bei der Durchführung scheiterten.

Dies hatte allerdings zufolge, dass immer häufiger Unternehmen in den Fokus krimineller Banden rückten. Vor allem werden die Kriminellen hier von der Abgeschiedenheit von Lagerhallen und dem Vorhandensein von großen Beständen nahezu magisch angezogen.

Darüber hinaus weisen die Sicherheitssysteme oft in kleinen und mittelständischen Betrieben erhebliche Lücken auf, sodass kriminelle Banden leichtes Spiel haben. Die steigende Anzahl von Einbrüchen im gewerblichen Bereich hat zur Folge, dass sich immer mehr Firmen mit dem überaus wichtigen Thema auseinandersetzen.

1.1. In welchen Branchen ist der Diebstahl- und Einbruchsschutz besonders wichtig?

Neben den oben angesprochenen Lagerhallen, deren Standort meist sehr abgelegen ist, sind in Bezug auf Einbrüche und Diebstähle insbesondere Unternehmen gefährdet, die hochwertige und wertvolle Waren wie Maschinen, Produktionsgüter oder Werkzeuge auf dem jeweiligen Gelände lagern.

Besonders wenn es sich um leicht transportable Güter handelt, ist die Gefahr eines Diebstahls äußerst hoch. Dies ist mitunter auch der Grund dafür, warum Juweliere besonders oft Opfer von Einbrüchen werden, denn diese weisen einen wertvollen Lagerbestand auf.

Aber auch produzierende Industrieunternehmen bleiben nur selten von Diebstählen verschont, denn viele Betriebe sind einfach zu wenig abgesichert, wodurch Kriminelle besonders leichtes Spiel haben. Aufgrund der stetig steigenden Rohstoffpreise stellen aber auch Schrotthändler und Wertstoffhöfe ein sehr beliebtes Ziel der Banden dar.

2. Welche Möglichkeit gibt es, um Einbrüche effektiv zu verhindern?

Ein solides Konzept, welches einen allumfassenden Schutz bieten kann, ist im Zusammenhang mit einem effektiven Einbruchsschutz äußerst wichtig. Dabei besteht ein gutes System jedoch nicht ausschließlich aus Einzellösungen, sondern es sollte stets aus einem schlüssigen Gesamtkonzept bestehen.

  • Besonders ein vernetzter Einbruchsschutz, bei dem Kameras, Bewegungsmelder und Beleuchtungsanlagen miteinander kooperieren, versprechen hier eine hohe Effektivität.
  • Auch mithilfe von physischen Barrieren kann er Schutz in Unternehmen erheblich verbessert werden, denn hohe Gitter, Zäune und dergleichen haben nicht nur eine besonders abschreckende Wirkung, sondern sie machen die Durchführung für die Täter enorm schwierig und unangenehm.
  • Es ist daher ideal, wenn der Einbruchsschutz des Objekts schon beim bloßen Betrachten zu erkennen ist. So ist die Chance groß, dass sich die Täter ganz bewusst gegen einen Einbruch entscheiden.

2.1. Welche Produkte sind besonders wirksam?

Verständlicherweise agieren Kriminelle am liebsten im Schutze der Dunkelheit. Ein gut ausgeleuchtetes Gelände ist deshalb sehr wichtig. Helle Scheinwerfer sorgen für ungewollte Aufmerksamkeit, was natürlich nicht im Sinne eines Diebes ist. Diverse Anbieter professioneller Alarmanlagensysteme bieten hier verschiedene Lösungen, die sich individuell auf das eigene Unternehmen abstimmen lassen.

Fenster- und Türvergitterungen stellen ebenfalls gute wirkungsvolle Barrieren dar. Hier können Unternehmer bei Bedarf auch auf spezielle Sicherheitsfolien für Türen und Fenster ausweichen, falls keine Möglichkeit besteht, ein richtiges Gitter anzubringen. Mit solchen Folien zerspringt die Glasscheibe bei Gewalteinwirkung nicht in ihre Einzelteile.

So nimmt ein Einbruch deutlich mehr Zeit in Anspruch und ist gleichzeitig sehr laut. Bei folierten Fenstern und Türen bleibt es daher auch meist bei einem Einbruchsversuch.

2.1.1. Schlusskommentar…

Wie sich zeigt, können bereits einfache Maßnahmen den Einbruchsschutz in Unternehmen massiv steigern.

Für Betriebe ist ein Diebstahl immer mit hohen Kosten verbunden, sodass bei vorherrschenden Mängeln umgehend gehandelt werden sollte. Hier darf kein Unternehmer vor einer Investition in einen guten, effektiven und zuverlässigen Einbruchsschutz zurückschrecken.

Wie sicher ist Ihr Türschloss wirklich? Auch wenn die Schlösser massiv aussehen, so ist es bei vielen Varianten ein Leichtes das Schloss auch ohne Schlüssen...

Bratpfanne auf dem Herd vergessen? Bügeleisen angelassen? Kerzen unbeaufsichtigt stehen gelassen? Es gibt viele Brandursachen - auch elektrische Geräte können bei...